Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Nahverkehr

Öffentlicher Personennahverkehr

Bammental liegt an der Bahnstrecke Heidelberg - Sinsheim mit den Abzweigungen nach Eppingen (-Karlsruhe) und nach Heilbronn (-Stuttgart). Die Strecke Heidelberg - Sinsheim - Eppingen wird montags bis freitags von der S-Bahn-Linie S 5 im Halbstundentakt befahren. An dieser Strecke hat Bammental zwei Haltepunkte (Bammental und Reilsheim). Außerdem fahren zwei Buslinien durch die Gemeinde: Linie 737 von Gaiberg über Gauangelloch, Reilsheim nach Wiesenbach/Langenzell und Linie 755 von Neckargemünd über Waldhilsbach nach Bammental und Reilsheim. Es gilt der Verbundtarif des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar GmbH (VRN). Aktuelle Informationen zu Fahrplänen, Fahrplanänderungen und Fahrpreisen erhalten Sie auf der Internetseite des VRN.

S-Bahn im Bahnhof Bammental
S-Bahn im Bahnhof Bammental
Bus des Busverkehrs Rhein-Neckar
Bus des Busverkehrs Rhein-Neckar

Start der Beteiligungsplattform "Mobilität im Kreis"

Der Rhein-Neckar-Kreis hat damit begonnen, den Nahverkehrsplan aus dem Jahr 2004 zu einem innovativen Mobilitätsplan fortzuschreiben.

Hierfür wurde im Internet eine neu entwickelte Beteiligungsplattform unter

www.mobilitaet-im-kreis.de

eingerichtet.

Fahrpläne

S-Bahn

Fahrpläne der S-Bahn-Linie S 5 / S 51 (Heidelberg-Bammental-Sinsheim bzw. Aglasterhausen):
zur Homepage

Busfahrpläne

Fahrpläne BRN-Bus-Linie 737 (Gaiberg-Gauangelloch-Reilsheim-Wiesenbach):

Fahrpläne BRN-Bus-Linie 755 (Neckargemünd-Waldhilsbach-Bammental-Reilsheim):

Fahrpläne BRN-Bus 748 Schülerverkehr Neckargemünd ins Elsenztal
zur Homepage

Verkehrsmeldungen

Aktuelle Verkehrsmeldungen über Staus, Unfälle, Baustellen.

Zur Homepage

Fahrplanauskunft BW

Die Elektronische Fahrplanauskunft bietet die aktuellen Fahrpläne des Nah- und Fernverkehrs für Busse und Bahnen.

Zur Homepage

Fahrplanauskunft Bahn

Die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn bietet Leistungen wie Online-Kartenbestellung und Platzreservierungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Zur Homepage

Mobil mit Handicap - Angebote und Services der Bahn für mobilitätseingeschränkte Reisende

Wenn Sie als mobilitätseingeschränkte Person mit der Bahn reisen wollen und Hilfe (z.B. Einstiegshilfe) benötigen, können Sie den Service der Bahn in Anspruch nehmen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie sich rechtzeitig (d. h. in der Regel einen Tag vor Antritt der Reise) bei der Mobilitätsservice-Zentrale der Bahn melden.

So erreichen Sie die Mobilitätsservice-Zentrale  - Ihre telefonische Hilfe bei Reisen erreichen Sie über die Service-Nummer der Bahn 0180 5 99 66 33*. Nennen Sie nach der Begrüßung einfach nur das Stichwort „Betreuung“ und Sie werden umgehend mit einem unserer kompetenten Mitarbeiter verbunden. Selbstverständlich können Sie die Mobilitätsservice-Zentrale auch weiterhin über die 0180 5 512 512* anrufen. Und zwar täglich von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr. 

Wenn Sie Hilfe vor Ort wünschen, können Sie das auch per Fax oder per Internet anmelden: 0180 5 159357* Internet: www.bahn.de/barrierefrei 

Unter dem Stichwort „Mobilitätsservice online“ finden Sie auf der Internetseite der Bahn ein Anmeldeformular, das Sie ausfüllen können. Es wird dann automatisch als E-Mail an die Bahn weitergeleitet.

Ein anderer Weg – Sie melden sich direkt mit den erforderlichen Angaben per E-Mail bei der Deutschen Bahn: msz(@)deutschebahn.com oder speziell für hör-geschädigte Menschen über die E-Mail-Adresse: deaf-msz(@)deutschebahn.com

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Hier kommen Sie zur vollständigen Broschüre „ Mobil mit Handicap“ der Deutschen Bahn

nach oben