Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Wichtiger Hinweis!

Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch im Rathaus, ob es notwendig ist, dass Sie persönlich vorbeikommen. Zahlreiche Anliegen können wir auch online oder telefonisch klären.

Nehmen Sie zunächst telefonisch 06223 9530-0 oder per Mail rathaus(@)bammental.de Kontakt zu uns auf. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten.

mehr erfahren

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte

Seit Januar 2018 sind die die Klimaschutzbeauftragten Susanne Lang und Nicola Lender für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen auf Ebene des Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd (Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach) zuständig. Sie initiieren, organisieren und begleiten die Umsetzung der Maßnahmen aus den Klimaschutzkonzepten. Daneben sind sie zuständig für die Koordination und Moderation von Arbeitsgruppen, Netzwerkbildung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

Verpackungsarm Einkaufen - eine Initiative der Gemeinde Bammental

Einmalverpackungen wirken auf den ersten Blick preisgünstig und erleichtern uns das Leben. Aber ihre Herstellung verbraucht unverhältnismäßig viele Ressourcen, die kaum genutzt in der Abfalltonne landen. Am Ende steht ein gigantischer Müllberg aus mehreren Milliarden Papiertüten, Plastiktaschen, Obstbeuteln, Kaffeekapseln, Coffee-to-Go-Bechern und vielen anderen kurzlebigen Produkten, die uns und unsere Umwelt mehrere Jahrhunderte lang belasten werden.

Aus Rücksicht auf unsere Umwelt und die nachkommenden Generationen sollten Einmalverpackungen reduziert werden. Bereits jetzt kann man in vielen Bammentaler Geschäften verpackungsfrei einkaufen, indem die eigenen Mehrwegbeutel bzw. Frischhaltedosen zum Einkauf mitgebracht werden.

Gemüse, Obst, Fleisch, Wurst, Käse, Brot und viele andere Produkte können auf diese Weise ohne zusätzliche Umverpackung mit nach Hause genommen werden. Ob Brötchen beim Bäcker oder Milch vom Bauernhof – in wieder verwertbare Mehrweggefäßen können Sie Ihre Waren hygienisch verpackt mit nach Hause nehmen.

Fragen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf danach!

Hier finden Sie Informationen.

Virtuelle Klimaschutzwochen im GVV Neckargemünd

Die Information und Aufklärung der Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zum Thema Klimaschutz ist eine Maßnahme aus den Klimaschutzkonzepten der Kommunen. Die Schulung wurde von der Geschäftsstelle Klimaschutz des Rhein-Neckar-Kreises entwickelt und wird nun von den Klimaschutzbeauftragten des GVV umgesetzt. Die Präsentationen werden auf den Homepages der Kommunen veröffentlicht, um auch den Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zu geben, sich über die verschiedenen Themen zu informieren.

Während der Sommerferien wird jede Woche eine Kurzpräsentation zu einem Klimaschutzthema veröffentlicht. Interessierte Leser erhalten nützliche und zum Teil sehr einfache Klimaschutztipps zu den wöchentlich wechselnden Themen wie Strom, Lüften und Mobilität, aber auch zu eher unbekannten Klimaschutzthemen wie Ernährung. Ziel ist nicht nur eine Einsparung im finanziellen Bereich zu erreichen, sondern CO2 und weitere Ressourcen sinnvoller zu nutzen sowie die Sensibilisierung für das Thema Klimaschutz.

Klimaschutzquiz

Höhepunkt der Klimaschutzwochen ist ein kleines Quiz, mit Fragen zu den jeweiligen Themen. Der Fragebogen wird am Ende ebenfalls veröffentlicht. Nach Abschluss des Projektes in den Verwaltungen werden die richtigen Antworten bekannt gegeben.

Klimaschutzquiz

PPP - Woche 1

PPP – Woche 2

PPP – Woche 3

PPP – Woche 4

Klimaschutzquiz – Auflösung

alles LeuchtED

Logo "alles LeuchtED"
Logo "alles LeuchtED"

Die bundesweite Aktion „alles LeuchtED“ unterstützt Haushalte dabei, ihre Beleuchtung auf effiziente LED-Lampen umzustellen. Dadurch sparen sie Strom und so auch CO2-Emissionen und Geld!

Grundsätzlich eignen sich LEDs mittlerweile für fast jede Anwendung. Für ihren Einsatz sprechen sowohl finanzielle als auch ökologische Gründe, denn LEDs verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom als Glühlampen und über 70 Prozent weniger als Halogenlampen. Der höhere Kaufpreis amortisiert sich durch den geringeren Stromverbrauch und die längere Lebensdauer relativ schnell, teilweise innerhalb eines Jahres.

Hilfreiche Materialien, die Ihnen bei der Umstellung auf LED helfen, finden Sie hier:

„LED-Umstellung für Eilige“ – zweiseitige Kurzanleitung, die Sie in sechs Schritten zur effizienten Beleuchtung bringt.

„Praxishilfe zur Umstellung auf LED-Beleuchtung“ – für alle, die eine ausführliche Unterstützung bei der Umstellung und mehr Hintergrundwissen möchten.

„LED-Fotostorys“ – sehen Sie in unseren Fotostorys, wie Sie ganz einfach auf LED umstellen können und wie viel Geld Sie dadurch einsparen.

„LED-Glossar“ – hier finden Sie Erläuterungen zu allen Begriffen rund um das Thema LED.

„alles LeuchtED Erklärfilm“ - sehen Sie wie Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach und unkompliziert auf LED umstellen können https://www.youtube.com/watch?v=aSi4loLbjXU

Der Produktvergleich der Verbraucherplattform EcoTopTen hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl effizienter LED-Lampen. Von EcoTopTen ausgezeichnete LED-Lampen und LED-Strahler sind ökologische Spitzenprodukte: sie sind langlebig, haben eine hohe Schaltfestigkeit und verbrauchen bis zu 75% weniger Strom als Halogenglühlampen.

Hier geht’s zum EcoTopTen-LED-Produktvergleich: www.ecotopten.de/beleuchtung/led-lampen

Die Aktion wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert, vom Öko-Institut e.V. und der Verbraucherplattform www.ecotopten.de durchgeführt und von vielen Kooperationspartnern unterstützt.

Weitere Informationen gibt es hier:

AVR Energie

www.avr-umweltservice.de

07261 931-550 

Kontakt Klimaschutz

klimaschutz-im-gvv(@)neckargemuend.de

Frau Susanne Lang

Klimaschutzbeauftragte

Bahnhofstraße 54, Zi. 207

69151 Neckargemünd

lang(@)neckargemuend.de

Telefon +49 6223 804-822

Fax +49 6223 8049198

 

Frau Nicola Lender

Klimaschutzbeauftragte

Bahnhofstraße 54, Zi. 207

69151 Neckargemünd

lender(@)neckargemuend.de

Telefon +49 6223 804-821

Fax +49 6223 8049198

nach oben