Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Förderprogramm Thermografie

-    Aufgrund der hohen Nachfrage für das Thermografie-Paket der AVR wird die diesjährige Aktion verlängert. Hausbesitzer haben also noch bis Dienstag, den 28. Februar die Möglichkeit, sich einer der noch freien Plätze zu sichern. -

Die Gemeinde Bammental möchte die privaten Hausbesitzer in der Gemeinde bei der Energieeinsparung unterstützen und Modernisierungsmaßnahmen an den Gebäuden fördern. Dazu wurde erneut ein Förderprogramm im Format „50x50“ vom Gemeinderat beschlossen. Die ersten 50 Anmeldungen für eine Gebäudethermografie bei der AVR erhalten einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 50€.

Was ist eine Thermografie?


Unter Thermografie versteht man Fotoaufnahmen eines Hauses im für das menschliche
Auge nicht sichtbaren Infrarotbereich. Die verschiedenen Farben eines Infrarotbildes zeigen
die Intensität der örtlichen Oberflächentemperatur und damit die Flächen, an denen Wärme entweicht. Solche Schwachstellen können undichte Türen und Fenster, aber auch Mängel an der Gebäudehülle sein.

Die Thermografie-Aufnahmen geben Ihnen konkrete Hinweise auf Durchfeuchtungen bzw. Leckagen und zeigen mögliche Ursachen für Schimmelbildung im Haus. Darüber hinaus kann der energetische Zustand des Gebäudes bewertet und bereits erbrachte Handwerkerleistungen auf mögliche Mängel hin überprüft werden.

Das Thermografie-Paket

Um Ihr individuelles Thermografie-Paket zu erhalten, füllen Sie einfach das Bestellformular aus. Das ausgefüllte Formular können sie

-    zu den üblichen Öffnungszeiten im Bürgerbüro abgeben
-    per Post senden an Gemeinde Bammental, Hauptstraße 71 in 69245 Bammental
-    faxen an 06223 95 30-88 oder
-    per E-Mail senden an susanne.lang(@)bammental.de

Die Anmeldung kann ab sofort bis 31. Januar 2017 über die Gemeinde Bammental erfolgen. Mit der Abgabe des Bestellformulars erfolgt automatisch auch die Beantragung der Förderung. Sie müssen keine weiteren Anträge oder Formulare abgeben.

Die Bestellformulare werden an die AVR weiter geleitet. Im Laufe des Februars werden die Thermografie-Aufnahmen durchgeführt. Die Termine werden von der AVR direkt mit Ihnen vereinbart. Sie können natürlich bei dem Fototermin dabei sein, Ihre Anwesenheit ist allerdings nicht zwingend erforderlich.  Bitte beachten Sie für den Fototermin die Hinweise auf dem Bestellformular, um optimale Messergebnisse zu erhalten:

o    Alle Räume sollten 12 Stunden vor Aufnahmetermin auf Normaltemperatur (20°C) beheizt werden
o    Zum Aufnahmezeitpunkt sollten alle Fenster und Türen 2 Stunden vor Aufnahmetermin geschlossen sein
o    Jalousien und Rollläden sollten 2 Stunden vor Aufnahmetermin geöffnet sein
o    Durch Hindernisse (z.B. Bäume) können einige Bereiche Ihres Hauses ggf. nicht thermografiert werden
o    Die Aufnahme von Flachdächern ist leider nicht möglich

Von Ihrem Gebäude werden mindestens sechs Außenaufnahmen mit der Infrarotkamera gemacht. Die Aufnahmen werden Ihnen in einem Thermografie-Bericht etwa drei Wochen nach dem Fototermin übergeben. In diesem Bericht sind Erläuterungen zu den Aufnahmen und Tipps zur Behebung möglicher Schwachstellen enthalten. Auf dieser Grundlage können konkrete und gezielte Arbeiten am Gebäude eingeleitet werden.

Der Förderbetrag von 50 € wird für die ersten 50 Anmeldungen direkt vom Rechnungsbetrag abgezogen. Sie erhalten mit Ihrem individuellen Thermografie-Bericht eine Rechnung über 69 € von der AVR Energie GmbH. Sie müssen keine weiteren Anträge für die Förderung stellen, die Abgabe des Bestellformulars ist ausreichend.

Fördervoraussetzungen

Die Förderung richtet sich nach der „Richtlinie für Zuschüsse zur Durchführung einer Gebäudethermografie“. (beschlossen am 17.11.2016)

Die Thermografie muss in einem Gebäude im Gemeindegebiet der Gemeinde Bammental durchgeführt werden. Es wird pro Gebäude nur ein Förderzuschuss gewährt. Gefördert wird die Durchführung einer Gebäudethermografie durch die AVR Energie GmbH, die vorher bei der Gemeinde Bammental angemeldet wurde. Die Förderung über 50 € wird nur den ersten 50 Anträgen gewährt, die bei der Gemeinde eingehen. Falls eine Förderung abgelehnt wird, hat der Antragsteller die Kosten selbst zu tragen.

Antragsberechtigt sind juristische und natürliche Personen, die Eigentümer, Pächter oder Mieter der Gebäude sind, bei denen die Gebäudethermografie durchgeführt werden sollen. Pächter oder Mieter benötigen die schriftliche Erlaubnis des Eigentümers zur Durchführung der Gebäudethermografie. Diese ist dem Bestellformular beizufügen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die AVR Energie GmbH unter www.avr-umweltservice.de oder unter der Infrarot-Hotline: 07261 / 931-550 oder an die Energiemanagerin der Gemeinde Susanne Lang unter 06223/95 30 45 oder per E-Mail an susanne.lang@bammental.de.

 

Link:

Bestellformular

Richtlinie

nach oben