Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schulen, Kitas und Bildungsangebote

Notbetreuung in den Kitas - Verlängerung bis 18. Januar 2021

Ab dem 16. Dezember 2020 bis zum 18. Januar 2021, sind die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege grundsätzlich geschlossen. Die „Notbetreuung“

soll ausschließlich dann in Anspruch genommen werden, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann, z. B.:

  • die Erziehungsberechtigten beide entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind,
  • wenn das Kindeswohl dies erfordert oder
  • andere schwerwiegende Gründe vorliegen.

 

Bitte melden Sie Ihren Bedarf schnellstmöglich bei Ihrer Einrichtung per Mail an. Legen Sie bitte Ihre Unabkömmlichkeitsbescheinigung/en bei.  

Kindergarten Kleine Helden: kigakleinehelden@bammental.de

Regenbogenkindergarten: Regenbogenkiga@bammental.de

Kiga-Gebühren für Januar und Februar 2021

Über die vom Land Baden-Württemberg bisher auf den Weg gebrachte 80%ige Beteiligung an den Gebühren für den Januar und für nicht notbetreute Kinder hinaus, hat der Gemeinderat die Verwaltung beauftragt folgende Regelung für die Bammentaler Betreuungseinrichtungen vorzubereiten:

  • Wer die Notbetreuung nicht in Anspruch genommen hat, wird für Januar und Februar 2021 von den Kita-Gebühren freigestellt. Um das unbürokratisch auszugleichen, werden die Gebühren für März und April 2021 nicht eingezogen.
  • Wer die Notbetreuung teilweise in Anspruch genommen hat (1-3 Tage pro Woche), wird zu 50% für Januar und Februar 2021 von den Kita-Gebühren freigestellt. Um das auszugleichen, werden die Gebühren für März 2021 nicht eingezogen.
  •  Wer die Notbetreuung an 4 oder 5 Tagen pro Woche in Anspruch genommen hat, zahlt die Kita-Gebühren für Januar und Februar.

  Wenn Sie Selbstzahler sind, berücksichtigen Sie das bitte bei Ihren Überweisungen.

Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen

Sozialministerium und Landesgesundheitsamt haben Empfehlungen für den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit Erkältungssymptomen herausgegeben.

Fakten Krankheitssymptome
Fakten Krankheitssymptome

Sonderseite mit den häufigsten Fragen und Antworten (FAQs) zu den Themen Bildung, Schule und Kitas

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung der häufigsten Fragen und Antworten, die sich aus den Entwicklungen im Zusammenhang des Coronavirus für die Schulen, die Kitas sowie weitere Bildungsbereiche ergeben.

Kein Einzug der Kita-Elternbeiträge für April & Mai

Gemeindetag, Städtetag und 4-Kirchen-Konferenz haben sich darauf verständigt, den Einzug der Elternbeiträge für den Monate April & Mai zunächst auszusetzen.

Die Gemeinde Bammental wird den Einzug der Elternbeiträge für nicht betreute Kinder aussetzen. Wir sehen dies als unseren Beitrag, den Eltern in dieser für alle anstrengenden Zeit, unbürokratisch Unterstützung zukommen zu lassen. Zwischenzeitlich hat das Land Baden-Württemberg angekündigt, sich an Einnahmeverlusten der Kommunen zu beteiligen. Diese Soforthilfe des Landes ist ein wichtiges und starkes Signal, sowohl für die Familien als auch für die Städte und Gemeinden.

Sollten Sie die Elternbeiträge mittels Überweisung oder Dauerauftrag an die Gemeinde bezahlen, bitte wir Sie diese auszusetzen.

Information der vhs Eberbach-Neckargemünd e.V.

Die vhs Eberbach-Neckargemünd e.V. stellt ihren Kursbetrieb vorübergehend ein

Angesichts der aktuellen Entwicklungen folgt die vhs Eberbach-Neckargemünd e.V. den allgemeinen behördlichen Empfehlungen zum Umgang mit der Coronavirus-Epidemie. In der Sitzung am Freitag, den 13.03.2020, wurde beschlossen, dass der Kursbetrieb ab Montag, den 16.03.2020 eingestellt wird. Alle laufenden Kurse werden ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt. Alle in dem genannten Zeitraum beginnenden Kurse werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die vhs Eberbach-Neckargemünd e.V. übernimmt mit dieser Maßnahme ihre gesellschaftliche Verantwortung zur Abmilderung des epidemischen Verlaufs.

nach oben