KS-Teilkonzept: Gemeinde Bammental

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Outdooractive

Dieser Dienst lädt und übermittelt Daten an den externen Dienstleister Outdooractive AG.Outdooractive AG stellt elektronische Tools (z.B.: Tourenplaner, Tourensuche, Online-Landkarten u.a.) zur Verfügung, mit denen die Nutzer Touren suchen, Routen planen oder eigene Touren entwerfen können.Der Dienst bietet diese Waren und Leistungen von Kooperationspartnern über eine Einbindung auf dieser Seite an.
Verarbeitungsunternehmen
Outdooractive AG
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration des Dienstes
  • Personalisierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVOa
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website von Outdooractive AG werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach vierzehn Tagen statt.
Datenempfänger

Outdooractive AG

Missener Straße 18
87509 Immenstadt
Deutschland

+49 8323-80060
support@outdooractive.com

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@outdooractive.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Bammental
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Klimaschutz-Teilkonzept

Um die Aktivitäten der Gemeinde Bammental im Klimaschutz voran zu bringen wurde im Dezember 2013 das „Konzept zum Aufbau eines Klimaschutz- und Energiemanagements für die kommunalen Liegenschaften der Gemeinde Bammental“ vorgestellt. Ziel des Konzeptes ist es den Energieverbrauch in den gemeindeeigenen Objekten und öffentlichen Einrichtungen zu senken. Damit sollen die CO2-Emissionen reduziert und so ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Auf Grundlage der Energieverbräuche und Energiekosten aller kommunalen Liegenschaften in den Jahren 2010 bis 2012 wurde das Einsparpotential von Energie und CO2 ermittelt. Um das Potenzial voll auszuschöpfen und die Einsparziele zu erreichen ist der Aufbau eines Energiemanagements notwendig. In einem zweiten Schritt wurde 2014 von der Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur (KliBA gGmbH) eine Gebäudebewertung für ausgewählte Liegenschaften der Gemeinde durchgeführt. Die folgenden Objekte sind für etwa 95% des gesamten Energieverbrauchs der Liegenschaften verantwortlich:

  • Gymnasium
  • Elsenztalschule
  • Elsenzhalle
  • Rathaus
  • Kindergarten „Kleine Helden“
  • Regenbogenkindergarten
  • TV-Halle

Die Bewertung gibt einen Überblick über den Ist-Zustand der Gebäude und notwendige Sanierungsmaßnahmen. In einem Maßnahmenkatalog werden die Kosten und die möglichen CO2- und Energiekosten-Einsparung untersucht. Investive Maßnahmen sind beispielsweise die Wärmedämmung oder der Austausch von Fenstern. Einen bedeutenden Anteil bilden die nicht- bzw. gering-investiven Maßnahmen, wie z.B. das Nutzerverhalten, die Optimierung der Regelungseinstellung und ein systematisches Energie-Controlling. Mit der Umsetzung der Maßnahmen möchte die Gemeinde als Vorbild für die privaten Haushalte dienen. Durch den bewussten Umgang der Bevölkerung mit Energie und Wasser kann der sehr hohe Energiebedarf in den Haushalten gesenkt werden. Projekte an Kindergärten, Schulen und in den Verwaltungsgebäuden sollen zur Information über den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen eingesetzt werden. Die Entwicklung der Projekte und die zugehörige Öffentlichkeitsarbeit zählen zu den Aufgaben des Energiemanagers der Gemeinde. Seine Aktivitäten rund um das Thema Energiewende werden durch engagierte Bürger im runden Tisch Energiewende unterstützt.