Photovoltaik-Initiative: Gemeinde Bammental

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Outdooractive

Dieser Dienst lädt und übermittelt Daten an den externen Dienstleister Outdooractive AG.Outdooractive AG stellt elektronische Tools (z.B.: Tourenplaner, Tourensuche, Online-Landkarten u.a.) zur Verfügung, mit denen die Nutzer Touren suchen, Routen planen oder eigene Touren entwerfen können.Der Dienst bietet diese Waren und Leistungen von Kooperationspartnern über eine Einbindung auf dieser Seite an.
Verarbeitungsunternehmen
Outdooractive AG
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration des Dienstes
  • Personalisierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVOa
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website von Outdooractive AG werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach vierzehn Tagen statt.
Datenempfänger

Outdooractive AG

Missener Straße 18
87509 Immenstadt
Deutschland

+49 8323-80060
support@outdooractive.com

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@outdooractive.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Bammental
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Online-Veranstaltung „Photovoltaik und Elektromobilität“

Photovoltaik (PV)-Initiative: Start der neuen Vortragsreihe - Vorträge zu PV im Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd

Gemeinsam starten die Kommunen des Gemeindeverwaltungsverbandes, Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach, im Rahmen der PV-Initiative in eine neue Vortragsreihe rund um das Thema Photovoltaik. Die PV-Initiative ist Teil der Solaroffensive des Landes Baden-Württemberg, um den Anteil des durch PV erzeugten Stroms in den Kommunen deutlich zu erhöhen. Seit Herbst 2019 setzen die Kommunen des GVV diese gemeinsam mit der lokalen Energieagentur (KLiBA) und lokalen Akteuren um und leisten damit einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz und die Energiewende vor Ort.

Die Sonne aufs Dach holen! Es gibt zahlreiche gute Gründe für die Nutzung von Sonnenstrom und damit für den Bau der eigenen Solarstromanlage (Photovoltaik-Anlage). Es lohnt sich den eigenen Strom zu produzieren und die Sonne die Rechnung zahlen zu lassen, denn:

  • Energie aus der Sonne ist unerschöpflich und macht unabhängig von steigenden Strompreisen.
  • Sonnenstrom lässt sich speichern und kann auch nachts genutzt werden.
  • Mit einer Solarstromanlage werden in Baden-Württemberg gesetzliche Anforderungen beim Heizungstausch erfüllt.
  • Die Solarstromanlage produziert abgasfrei und CO2-neutral und schützt so das Klima.

Angebote auf dem Weg zum Sonnenstrom - Online VORTRÄGE

08. Dezember 2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis (KLiBA)
mit Peter Kolbe
„Rechnet sich das denn, PV nicht machen und weiterhin allen Strom einkaufen?“
Online
15. Dezember 2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Stadtwerke Neckargemünd
mit Patrick Schwarz
„Solarstrom selbst erzeugen und nutzen“
Onlineie

 

DER SONNENPASS: Mit dem Sonnenpass gibt es eine unverbindliche, kostenfreie Einschätzung der Eignung des eigenen Daches für eine Solarstromanlage:

  • Fragebogen können Sie auf der Seite der Kliba online ausfüllen
  • In der Regel kommt der PV-Eignungs-Check innerhalb von 14 Tagen per E-Mail zum Interessenten
  • Bei Fragen zum Bericht können Sie sich an Herrn Peter Kolbe von der KLiBA wenden: Telefonnummer: 06221 99 875-0
   

Thermografie-Aktion geht weiter – Jetzt anmelden und sparen!

Um die privaten Hausbesitzer und Gewerbetreibenden in den Kommunen des Gemeindeverwaltungsverbandes bei der energetischen Sanierung ihrer Gebäude zu unterstützen fördern Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach in der Wintersaison 2021/22 die Erstellung von Thermografie-Aufnahmen.

Interessierte Hausbesitzer können sich ab sofort entweder telefonisch bei der AVR Energie oder per Bestellformular anmelden. Im Rahmen des Klimaschutz-Förderprogramms werden die Aufnahmen mit 50 Euro bezuschusst. So erhalten Geförderte das Thermografie-Paket für nur 79 Euro. Mit der Abgabe des Bestellformulars – erhältlich in den Bürgerbüros oder auf den Homepages der Kommunen – erfolgt automatisch auch die Beantragung der Förderung. Sollten Hausbesitzer einen anderen Partner wählen, gibt es dort ebenfalls einen Antrag auf Förderung, der zusammen mit der Bestellbestätigung eingereicht werden kann.

Die Aufnahmen müssen bei niedrigen Außentemperaturen, also in den Wintermonaten, erstellt werden. Der Anmeldezeitraum bei der AVR ist daher bis zum 31. Januar 2022 befristet, direkt anschließend werden die Thermografie-Aufnahmen dann im Laufe des Februars durchgeführt. Die Termine werden von der AVR direkt mit dem Gebäudeeigentümer vereinbart. Je nach Witterung kann der Aktionszeitraum auch bis Ende Februar verlängert werden.

Durch die Aufnahmen werden Schwachstellen in der Gebäudehülle lokalisiert. Die Infrarotbilder zeigen Flächen an denen Wärme entweicht und machen mögliche Durchfeuchtungen, undichte Türen oder Fenster sichtbar. Die Aufnahmen werden den Eigentümern in einem Thermografie-Bericht übergeben, in dem mindestens sechs Außenaufnahmen des Hauses, Erläuterungen der Infrarotbilder, Tipps zur Behebung möglicher Schwachstellen und weitere Hinweise enthalten sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der AVR . Bei Fragen können Sie sich gerne bei Frau Lender vom Klimaschutzmanagement des GVV melden.

 

Anmeldeformular Thermografie Paket

Hier finden Sie das Anmeldeformular (PDF-Datei).

Unser Angebot auf dem Weg zum Sonnenstrom - DER SONNENPASS

Ist Ihr Dach geeignet für die Solarstromerzeugung? Wir sagen's Ihnen! In Zusammenarbeit mit der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg-Rhein-Neckar-Kreis erhalten Sie mit dem Sonnenpass eine unverbindliche, kostenfreie Einschätzung der Eignung Ihres Daches für eine Solarstromanlage. Ergänzt wird diese Potentialbetrachtung mit nützlichen Informationen rund um den Solarstrom. Ihr Weg zum Sonnenpass:

  • Sie füllen den Fragebogen mit den Daten Ihres Gebäudes hier online aus
  • Wegen Corona kann die Übergabe Ihres individuellen Sonnenpass leider nicht persönlich erfolgen, sondern Sie erhalten diesen wenige Tage später per E-Mail. Bei Fragen zum Bericht können Sie sich jeder Zeit an die KLiBA unter Telefonnummer: 06221 99875-0 wenden.

Die KLiBA berät Sie zu außerdem zu Fördermitteln und gibt weitere wertvolle Informationen.

Das Photovoltaik (PV)-Netzwerk Rhein-Neckar

Die Photovoltaik-Netzwerke sind eine Maßnahme der Solaroffensive des Landes Baden-Württemberg. Es gibt insgesamt 12 regionalen Netzwerke in Baden-Württemberg, die den Photovoltaik-Ausbau in ihrer Region voranbringen sollen. Eines von diesen Netzwerken ist das PV-Netzwerk Rhein-Neckar mit der Klimaschutz- und Energiebratungsagentur (KliBA) als treibende Kraft. Interessierte Kommunen in der Region Rhein-Neckar werden über 3 Jahre durch Informationen, Beratungen sowie Wissens- und Erfahrungsaustausch unterstützt, mit dem Ziel die Hemmnisse des Photovoltaik-Zubaus vor Ort abzubauen und die Bürgerinnen und Bürger für Solarstrom zu begeistern. Die Kampagnen vernetzen regionale Akteure wie Handwerksbetriebe, Agenda-Gruppen, Energiegenossenschaften etc. Der Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd (Bammental, Gaiberg, Neckargemünd, Wiesenbach) startete im Oktober 2019 die PV-Initiative vor Ort.

Weitere Informationen unter:

Weitere Informationen

Sie wollen wissen, welche Rolle die Photovoltaik für den Klimaschutz spielt, wie es um die Wirtschaftlichkeit der PV steht? Oder Sie fragen sich, ob Sie mit PV unabhängiger von schwankenden Energiepreisen werden können? Dann schauen Sie in die Informationsblätter: 1 (PDF-Datei), 2 (PDF-Datei), 3 (PDF-Datei), 4 (PDF-Datei), 5 (PDF-Datei)