1250 Jahre Reilsheim: Gemeinde Bammental

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Outdooractive

Dieser Dienst lädt und übermittelt Daten an den externen Dienstleister Outdooractive AG.Outdooractive AG stellt elektronische Tools (z.B.: Tourenplaner, Tourensuche, Online-Landkarten u.a.) zur Verfügung, mit denen die Nutzer Touren suchen, Routen planen oder eigene Touren entwerfen können.Der Dienst bietet diese Waren und Leistungen von Kooperationspartnern über eine Einbindung auf dieser Seite an.
Verarbeitungsunternehmen
Outdooractive AG
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration des Dienstes
  • Personalisierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVOa
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website von Outdooractive AG werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach vierzehn Tagen statt.
Datenempfänger

Outdooractive AG

Missener Straße 18
87509 Immenstadt
Deutschland

+49 8323-80060
support@outdooractive.com

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@outdooractive.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Bammental
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

1250 Jahre Reilsheim

Zusammen mit Ihnen blicken wir auf das Jubiläum zurück. Hier erhalten Sie einen Einblick zu den Feierlichkeiten, die über das Jahr 2019 verteilt waren:

Das Festkomitee leitete die Feierlichkeiten zum 1.250 Jubiläum von Reilsheim mit einem Lichterfest am alten Bachweg im März 2019 ein. Hierzu waren alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Mit leuchtenden Fackeln wurde Schriftzug „1250 Reilsheim“ gebildet. Nach dem Aufnehmen des Schriftzuges und dem Löschen der Fackeln fand ein Feuerwerk statt.

Am 10. Juli 2019 hielt Herr Dr. Andreas Hensen, Leiter des Lobdengau Museums in Ladenburg, einen Vortrag zur Geschichte Reilsheims. Er stellte die Entwicklung der Region rund um Reilsheim zur Zeit der Römer und Germanen vor. Zudem stellte er dar, wie es zur Besiedlung und dann zur Ersterwähnung von Reilsheim gekommen war. Wie fast alle Orte in der Region war Reilsheim über Jahrhunderte landwirtschaftlich geprägt. Um in Erinnerung zu rufen, was dies bedeutet, wurde am Festwochenende auch vorgeführt, wie Getreide gedroschen wird. Zum einen von Hand, zum anderen mit einer Dreschmaschine.

Mit viel Herzblut hatte das Festkomitee zahlreiche Attraktionen für das Festwochenende am  14. und 15. September 2019 zusammengestellt. Man konnte Handwerke aus längst vergangenen Zeiten beobachten, es wurde Geteide gedroschen, historische Bilder konnten bestaunt werden und auf der zentralen Bühne fand ein abwechslungsreiches Programm statt.

Um das Dreschen vorführen zu können, wurde zuvor die Ernte auf traditionelle Art und Weise eingebracht. Zum einen mit der Sense, zum anderen mit einem Traktor und angeschlossenem Mähbinder. Die ansässigen Bauern hatte sowohl das passende Getreide als auch die notwendigen Maschinen. Ehemalige und heutige Reilsheimer Bauern trafen sich und füllten am Schluss den Erntewagen mit einer ausreichenden Anzahl von Garben. Das geerntete Getreide konnte dann am großen Festwochenende für das Flechten von Körben und das Herstellen von Leitern und Fässern verwendet werden.